Winkelgasse12.de -  Exklusiver Schmuck aus Muscheln, Perlen, Perlmutt, Edelsteinen und Silber.

Lichtbild.media
 
 
Startseite


BALDUR-Garten: Pflanzenversand & Gartenversand
Anzahl der Datensätze: 2977
Produkt db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=ASC db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=DESC
Preis db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=ASC db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=DESC
Substral&reg, Rasendünger plus Moosvernichter,2 kg
17.99 €

zzgl. 5.95 € Versandkosten

Substral&reg, Rasendünger plus Moosvernichter,2 kg 2-in-1 Profiqualität bekämpft Moos im Rasen bei gleichzeitiger Düngung, 100 Tage Düngewirkung, staubfreies Granulat, Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig, keine Gefahrstoffeinstufung, nicht bienengefährlich. Inhaltsstoffe: Stickstoffdünger mit Formaldehyd-Harnstoff 18, Wirkstoff: Eisen-II-Sulfat. Substral® Rasendünger plus Moosvernichter sichert zuverlässige Moosbekämpfung und Rasendüngung in einem Arbeitsgang. Das Produkt ist verträglich für alle Rasensorten und mit gutem Erfolg wirksam gegen die meisten Laubmoose im Rasen (Rhytidiadelphus squarrosus, Bryum spp., Marchachantia polymorpha, Leskea polycarpa, Spagnum spp.). Die Düngewirkung beträgt 8 bis 10 Wochen. Anwendungszeitraum: März bis September. Dosierung: 40 g/qm. Die Anwendung von Substral® Rasendünger plus Moosvernichter ist von März bis September möglich - jedoch nicht im Ansaatjahr. Maximal 2 Behandlungen pro Jahr im Abstand von mindestens 42 Tagen durchführen. Für eine optimale Wirkung ca. 3 Tage nach dem Mähen auf taufeuchtem oder zuvor beregnetem Rasen anwenden. Eine Anwendung auf trockenem Rasen ist ebenfalls möglich. Der Anwendungstag sollte niederschlagsfrei bleiben. 2 Tage nach der Anwendung den Rasen bewässern. Den Rasen frühestens 4 Tage nach der Behandlung mähen. Nach 10 bis 14 Tagen kann das abgestorbene und braun-schwarz gewordene Moos mittels Vertikutierer oder Rechen entfernt werden. Mögliche Verfärbungen des Rasens sind vorübergehend. Eine Anwendung während einer Trocken- oder Regenperiode ist nicht empfehlenswert. Bei starkem oder wiederholtem Moosbefall kann eine zweite Behandlung nach 6 Wochen durchgeführt werden. Im Rahmen der allgemeinen Rasenpflegemaßnahmen empfehlen wir eine regelmäßige Überprüfung des pH-Wertes (ca. alle 2 bis 3 Jahre). Der pH-Wert wird von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, unter anderem auch durch die Anwendung dieses Produktes. Für ein optimales Rasenwachstum sollte der pH-Wert bei ca. 5,5 bis 6,5 liegen. Bitte beachten: Der eisenhaltige Wirkstoff verursacht durch Feuchtigkeitseinfluss braune Rostflecken. Daher unbedingt einen Kontakt des Mittels mit Terrassen, Randsteinen, Gehwegsplatten oder Kleidung vermeiden. Im Falle eines Kontakts sofort trocken wegfegen/entfernen. Vorsicht auch bei anhaftenden Resten an Schuhen oder an/bei Haustieren! Behandelte Rasenflächen sollten erst nach Einregnung des Mittels in den Boden oder nach dem nächsten Schnitt wieder betreten werden. Bei der Ausbringung des Substral® Rasendünger plus Moosvernichter von Hand am besten in halber Aufwandsmenge 1mal längs und 1mal quer ausstreuen (zum Schutz der Hände vor Schmutz und Geruch Handschuhe tragen). Zur Kontrolle der Produktausbringung kann die Rasenfläche mit einer Schnur in Flächen unterteilt werden. Ideal für eine gleichmäßige Ausbringung ist die Verwendung eines Streuwagens, dabei bitte Schrittgeschwindigkeit von 1 Meter pro Sekunde beachten. Inhalt: 2 kg Packung für 50 qm. HINWEIS: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und Symbole beachten. [zum Shop]

Gartenzubehör > Pflanzenschutzmittel > Herbizide-Unkrautvernichter > Moos im Rasen 



Generated with CodeCharge Studio.