Winkelgasse12.de -  Exklusiver Schmuck aus Muscheln, Perlen, Perlmutt, Edelsteinen und Silber.

Lichtbild.media
 
 
Startseite


BALDUR-Garten: Pflanzenversand & Gartenversand
Anzahl der Datensätze: 2977
Produkt db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=ASC db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=DESC
Preis db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=ASC db_baldur_garten_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=DESC
Naturen&reg, BIO Unkrautfrei,1 Liter
9.99 €

zzgl. 5.95 € Versandkosten

Naturen&reg, BIO Unkrautfrei,1 Liter Schnelle Wirkung Naturidentischer Wirkstoff Gebrauchsfertig Nicht bienengefährlich (B4) Inhaltsstoffe: 101,97 g/l Essigsäure Celaflor® Naturen® Unkrautfrei ist eine moderne Spezialformulierung auf Basis naturidentischer Essigsäure. Es bekämpft schnell und sicher alle einjährigen Unkräuter und Ungräser auf Beeten und Wegen . Das Mittel beseitigt alle bekannten einjährigen Unkräuter wie beispielsweise Vogelmiere, Taubnessel etc. sehr gut - gegebenenfalls müssen Unkräuter mit ausgeprägtem Wurzelwerk oder großer Blattmasse wiederholt behandelt werden. Verdünnt wirkt es gegen Moos im Rasen , ohne die Gräser zu schädigen. Da es nur auf alle grünen, nicht verholzten Pflanzen und Pflanzenteile wirkt, können Unkräuter unter Bäumen und Sträuchern bekämpft werden. Je nach Witterung ist die Wirkung nach 1 bis 2 Tagen sichtbar. Auch alle grünen, oberirdischen Pflanzenteile von mehrjährigen Unkräutern werden geschädigt. Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig. Anwendungszeitraum: März bis Oktober Celaflor® Naturen® Unkrautfrei wird unverdünnt zur Einzelpflanzenbehandlung eingesetzt. Je nach Größe und Anzahl der vorhandenen Unkräuter werden maximal 40 ml Spritzbrühe pro qm benötigt. Behandlung je nach Bedarf im Abstand von 14 bis 28 Tagen wiederholen (maximal 4 Anwendungen in der Kultur/Jahr). Keine Wartezeit. Gegen Moos im Rasen wird Celaflor® Naturen® Unkrautfrei mit Wasser verdünnt auf die mit Moos befallenen Flächen gegossen. 100 ml in 2 Liter Wasser mischen, ausreichend für 1 qm. Behandlung je nach Bedarf im Abstand von 40 Tagen wiederholen (maximal 2 Anwendungen in der Kultur/Jahr). Nutzung behandelter Rasenfläche als Spiel- und Liegewiese erst nach dem nächsten Schnitt. Wartezeit Freiland, Rasen, Gras und Heu: Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (wie Ernte) verbleibt beziehungsweise die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich. Wir empfehlen, die behandelte Fläche erst nach Antrocknen des Spritzbelages von Kindern oder Haustieren betreten zu lassen. Es bekämpft sehr gut unerwünschte Moose (wie beispielsweise Lebermoos) im Rasen. Für eine optimale Bekämpfung müssen alle Unkräuter/Moose ausreichend benetzt werden. Nach der Anwendung sollte es nicht unmittelbar regnen, da sonst die Wirkung vermindert wird. Die Anwendung erfolgt während der Vegetationsperiode (Mai bis August). Vorsicht bei benachbart wachsenden Kulturpflanzen, da Schäden möglich. Das Mittel besitzt keine nachhaltige Wirkung. Bei versehentlichem Kontakt mit Platten entstehen keine Rostflecken. Bei Marmorplatten und sehr kalkhaltigen Steinen, sollte die Materialverträglichkeit an einer verdeckten Stelle geprüft werden. Vorsicht, bei der Anwendung dürfen angrenzende Gartenpflanzen durch die Spritzbrühe nicht getroffen werden, da die Gefahr einer Schädigung besteht. HINWEIS: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und Symbole beachten. [zum Shop]

Gartenzubehör > Rasenpflege > Weitere Rasenpflege 



Generated with CodeCharge Studio.