Winkelgasse12.de -  Exklusiver Schmuck aus Muscheln, Perlen, Perlmutt, Edelsteinen und Silber.

Lichtbild.media
 
 
Startseite


ApoDiscounter.de - Die Versandapotheke mit den günstigen Preisen
Anzahl der Datensätze: 10373
Produkt db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=ASC db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=DESC
Preis db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=ASC db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=DESC
Grippostad Heißgetränk
5.92 €

zzgl. 3.99 € Versandkosten

ab 20.00 € keine Versandkosten
Grippostad Heißgetränk Anwendungsgebiet von Grippostad Heißgetränk (Packungsgröße: 10 stk)Das Arzneimittel ist ein schmerzstillendes, fiebersenkendes Arzneimittel (Analgetikum und Antipyretikum).Das Arzneimittel wird angewendetzur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen und/oder von Fieber.Für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten600 mg Paracetamol50 mg Ascorbinsäure Hilfstoff (+)Aspartam Hilfstoff (+)Phenylalanin Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Ethyl cellulose Hilfstoff (+)3.8 g Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Saccharose Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Zitronen Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf NICHT eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Paracetamol oder einen der sonstigen Bestandteile von dem Arzneimittel sindwenn Sie an einer schweren Beeinträchtigung der Leberfunktion leidenbei Kindern unter 10 Jahren sowie Patienten mit einem Körpergewicht unter 40 kg.DosierungNehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Die Dosierung richtet sich nach den nachfolgenden Angaben.Paracetamol wird in Abhängigkeit von Alter und Körpergewicht dosiert, in der Regel mit 10 bis 15 mg/kg Körpergewicht als Einzeldosis, bis maximal 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis.Eine Einzeldosis (1 Beutel) entspricht 600 mg Paracetamol.Körpergewicht ab 43 kg, Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene:max. Einzeldosis an Beuteln: 1 Beutelmax. Anzahl an Beuteln pro Tag: 4 Beutel (entspricht 2400 mg Paracetamol)Körpergewicht 40 bis 43 kg, Kinder ab 10 Jahren, Jugendlichen und Erwachsene:max. Einzeldosis an Beuteln: 1 Beutelmax. Anzahl an Beuteln pro Tag: 3 Beutel (entspricht 1800 mg Paracetamol)Die Einnahme kann in Abständen von 6 bis 8 Stunden wiederholt werden, d.h. 3 bis 4 Einzeldosen pro Tag. Der Abstand zwischen den einzelnen Einnahmen sollte jedoch 6 Stunden nicht unterschreiten.Eine Einzeldosis von 1 Beutel darf nicht überschritten werden.Bei gleichzeitiger Einnahme anderer Paracetamol-haltiger Arzneimittel sollte sichergestellt werden, dass eine maximale Tagesdosis an Paracetamol nicht überschritten wird. Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob es sich bei den von Ihnen gleichzeitig eingenommenen Arzneimitteln um Paracetamol-haltige Arzneimittel handelt. Dieser wird Sie auch über die Dosierung und den Einnahmezeitpunkt solcher Arzneimittel bei gleichzeitiger Einnahme mit dem Arzneimittel informieren.Patienten mit Leber- oder Nierenfunktionsstörungen sowie Gilbert-SyndromDie Dosis muss vermindert bzw. das Dosisintervall verlängert werden.Patienten mit schwerer NierenfunktionsstörungBei schwerer Nierenfunktionsstörung (Kreatinin-Clearance < 10 ml/min) muss ein Dosisintervall von mindestens 8 Stunden eingehalten werden.Ältere PatientenEs ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich.Kinder und Jugendliche bzw. Erwachsene mit geringem KörpergewichtDas Arzneimittel darf bei Kindern unter 10 Jahren sowie Patienten mit einem Körpergewicht unter 40 kg nicht angewendet werden, da die Dosisstärke für diese Patienten nicht geeignet ist. Für diese Patientengruppe stehen besser geeignete Dosisstärken bzw. Darreichungsformen von Paracetamol, wie bei-spielsweise Saft oder Zäpfchen, zur Verfügung. Dauer der AnwendungNehmen Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein. Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten, muss ein Arzt aufgesucht werden.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen ha-ben, als Sie solltenVerständigen Sie bei Verdacht auf eine Überdosierung mit dem Arzneimittel sofort einen Arzt, damit dieser über das weitere Vorgehen entscheiden kann. Er wird sich bei der Behandlung einer Überdosierung am Krankheitsbild orientieren und entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen.Bei Überdosierung mit Grippostad Heißgetränk kann es z.B. zu folgenden Symptomen kommen:ÜbelkeitErbrechenAppetitlosigkeitBlässeBauchschmerzenSchwitzenSchläfrigkeitallgemeines Krankheitsgefühl.Bei einer schweren Überdosierung kann es zu Leberschädigung bis hin zum Leberkoma, Herzmuskelschäden und Entzündung der Bauchspeicheldrüse [zum Shop]

Schmerzen 



Generated with CodeCharge Studio.