Winkelgasse12.de -  Exklusiver Schmuck aus Muscheln, Perlen, Perlmutt, Edelsteinen und Silber.

Lichtbild.media
 
 
Startseite


ApoDiscounter.de - Die Versandapotheke mit den günstigen Preisen
Anzahl der Datensätze: 10373
Produkt db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=ASC db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=DESC
Preis db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=ASC db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=DESC
Lemocin
4.22 €

zzgl. 3.99 € Versandkosten

ab 20.00 € keine Versandkosten
Lemocin Anwendungsgebiet von Lemocin (Packungsgröße: 20 stk)Diese Lutschtabletten gehören zur Gruppe der Mund- und Rachentherapeutika. Das Arzneimittel wirkt entzündungshemmend und schmerzstillend bei Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes.Anwendungsgebiete:Bei entzündlich-schmerzhaften Erkrankungen des Mund und Rachenraumes wie Halsentzündung mit Schluckbeschwerden, Rachenentzündung (Pharyngitis), Zahnfleisch und Mundschleimhautentzündung (Gingivitis und Stomatitis) sowie Halsschmerzen im Verlauf von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten2 mg Cetrimonium bromid1 mg Lidocain4 mg Tyrothricin800 IE GramicidinAluminium hydroxid Hilfstoff (+)Chinolingelb Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Guar Hilfstoff (+)Indigocarmin Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Saccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Sorbitol Hilfstoff (+)0.09 BE Kohlenhydrate Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)GegenanzeigenDarf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Tyrothricin, Cetrimoniumbromid,Lidocain oder einen der sonstigen Bestandteile sind.Ebenso sollte das Arzneimittel bei größeren, frischen Wunden im Mund- und Rachenraum nicht angewendet werden.Bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen: Die Inhalation des Arzneimittels kann zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.DosierungSoweit nicht anders verordnet, lutschen Sie alle 1 - 3 Stunden 1 Tablette. Eine Gesamtdosis von 8 Lutschtabletten am Tag sollte nicht überschritten werden. Behandlungsdauer:Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen, die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen, sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Tage ohne ärztlichen Rat anwenden. Überdosierung:Vergiftungen sind nicht bekannt geworden. Bei unvorschriftsmäßigem und übermäßigem Verschlucken befragen Sie bitte Ihren Arzt. Tyrothricin wird nach Verschlucken kaum aufgenommen. Quartäre Ammoniumbasen wie Cetrimonium können allerdings nach Verschlucken in größeren Mengen zu Vergiftungen mit Vergiftungsbildern bezüglich des Nervensystemsführen. Lidocain wird gut aufgenommen, aber auch rasch abgebaut. Schädliche Effekte auf das Zentralnervensystemund das Herz-Kreislauf-System sind bei Überdosierung aber nicht auszuschließen. Der Patient ist im Falle einer möglichen Überdosierung sorgfältig zu beobachten. Bei Vergiftungserscheinungen sind die üblichen symptomatischen Behandlungsmaßnahmen zu ergreifen. Vergessene Anwendung:Lutschen Sie unmittelbar 1 Lutschtablette und setzen Sie dann die Anwendung in den vorgeschriebenen Abständen in der üblichen Dosierung fort.Lemocin (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden. [zum Shop]

Grippe & Erkältung 



Generated with CodeCharge Studio.