Winkelgasse12.de -  Exklusiver Schmuck aus Muscheln, Perlen, Perlmutt, Edelsteinen und Silber.

Lichtbild.media
 
 
Startseite


ApoDiscounter.de - Die Versandapotheke mit den günstigen Preisen
Anzahl der Datensätze: 10373
Produkt db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=ASC db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_titel&produkt_dbDir=DESC
Preis db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=ASC db_apodiscounter_detail.php?produkt_dbOrder=Sorter_preis&produkt_dbDir=DESC
Pyrcon Suspension
20.38 €

keine Versandkosten

Pyrcon Suspension Anwendungsgebiet von Pyrcon Suspension (Packungsgröße: 25 ml)Das Präparat ist ein Mittel zur Behandlung bei Madenwurmbefall (Oxyuriasis).Es kann angewendet werden bei Kindern ab 1 Jahr, Jugendlichen und Erwachsenen.Der enthaltene Wirkstoff Pyrvinium ist speziell gegen Madenwürmer (Oxyuren) wirksam. Die wurmabtötende Wirkung beruht auf einer Störung des Stoffwechsels der Madenwürmer. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten75 mg Pyrvinium embonat50 mg PyrviniumCarboxymethylstärke, Natriumsalz Typ C Hilfstoff (+)Ethanol 96% (V/V) Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)1 g Saccharose Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Methyl 4-hydroxybenzoat Hilfstoff (+)Propyl 4-hydroxybenzoat Hilfstoff (+)Sorbinsäure Hilfstoff (+)0.084 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)0.06 mmol Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)1.35 mg Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,wenn Sie allergisch gegen Pyrviniumhemiembonat und verwandte Wirkstoffe, oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sindbei Leberschädigungbei entzündlichen Darmerkrankungenbei NierenfunktionsstörungDosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.DosierungDas Präparat wird in aller Regel als Einmalgabe verabreicht.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die empfohlene Dosis:Kinder ab 1 Jahr, Jugendliche und Erwachsene erhalten 5 ml (entsprechend 50 mg Pyrvinium) pro 10 kg Körpergewicht. Die Maximalgabe beträgt bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (auch bei einem Körpergewicht von mehr als 80 kg) 40 ml (entsprechend 400 mg Pyrvinium), siehe Dosierungstabelle.Bei ungenügender Wirksamkeit soll nicht die Arzneimenge erhöht, sondern die Behandlung wiederholt werden.DosierungstabelleKinder bzw. JugendlicheAlter ca. (Jahre): 1 - 3Körpergewicht ca. (kg): 10 - 14Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 5 - 7,5Alter ca. (Jahre): 4 - 5Körpergewicht ca. (kg): 15 - 19Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 7,5 - 10Alter ca. (Jahre): 6 - 9Körpergewicht ca. (kg): 20 - 29Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 10 - 15Alter ca. (Jahre): 10 - 12Körpergewicht ca. (kg): 30 - 39Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 15 - 20Alter ca. (Jahre): 13 - 14Körpergewicht ca. (kg): 40 - 49Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 20 - 25Alter ca. (Jahre): 15 - 16Körpergewicht ca. (kg): 50 - 59Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 25 - 30ErwachseneKörpergewicht ca. (kg): 60 - 69Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 30 - 35Körpergewicht ca. (kg): 70 - 79Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 35 - 40Körpergewicht ca. (kg): 80 (oder mehr)Arzneimittelmenge (Einmaldosis) in ml: 40Anwendung bei Kindern und JugendlichenDie Dosierung bei Kindern ab 1 Jahr und Jugendlichen können Sie der Dosierungstabelle entnehmen.SchwangereBei der Anwendung in der Schwangerschaft soll die Dosierung auf das Körpergewicht vor der Schwangerschaft bezogen werden.Patienten mit eingeschränkter NierenfunktionDas Arzneimittel darf bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion nicht angewendet werden.Patienten mit eingeschränkter LeberfunktionDas Arzneimittel darf bei Patienten mit Leberschädigung nicht angewendet werden.Ältere Patienten (über 65 Jahre)Sofern keine Einschränkung der Leber- oder der Nierenfunktion vorliegt, sind keine Besonderheiten zu beachten.Die Behandlung ist in der Regel eine Einmalbehandlung. Dauer der AnwendungEine Wiederholung der Behandlung sollte nach 2 bis 4 Wochen erfolgen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenEs kann eine Verstärkung der unerwünschten Wirkungen auftreten. Sollten sich nach der Einnahme Anzeichen einer Vergiftung zeigen, suchen Sie bitte unverzüglich einen Arzt auf. Er kann eine Magenspülung oder die Einnahme von medizinischer Kohle veranlassen. Wenn Sie zu wenig eingenommen oder die Einnahme vergessen habenWenn Sie Ihr Versehen noch am gleichen Tag bemerken, nehmen Sie die zu wenig eingenommene Arzneimenge noch am selben Tag nachträglich ein.Bemerken Sie Ihr Versehen erst am nächsten Tag, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Pyrcon Suspension (Packungsgröße: 25 ml) sind apothekenpflichtig und [zum Shop]

Magen & Darm 



Generated with CodeCharge Studio.